English |  Türkçe  
Kütahya İl Kültür ve Turizm Müdürlüğü


Kopftücher mit Spitzenbesatz

In Anatolien verwenden die Frauen meistens bedruckte Baumwolltücher als Kopftücher. Dabei achten sie darauf, dass sie farblich mit der restlichen Kleidung zusammenpassen. Früher waren in Kütahya besonders dünne und an den Rändern mit Spitzen besetzte Tücher sehr beliebt. Diese Tücher werden hier Dane genannt. Dabei wurden meistens Dessins mit Zweigornamenten oder beliebig gestalteten Bordüren bevorzugt. Die beliebtesten Farben waren neben Schwarz und Weiss Dunkelrot, Himmelblau, Olivgrün, Quittengelb und Kohlgrün. Die Kopftücher wurden im Alltag zu Pluderhosen getragen. Zu feierlichen Anlässen wie Hochzeiten werden nach wie vor die mit Spitzen verzierten Kopftücher genutzt.





Homepage
Republik Türkei Ministerium Für Kultur Und Tourismus ©2014
1111